Kreiswahlversammlung in Heiligenstedten

mde

Nils Martin berichtet von seiner ersten Veranstaltung auf Kreisebene:

Die Steinburger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten trafen sich am vergangenen Wochenende in Heiligenstedten um bei einem Kreisparteitag und Kreiswahlversammlung die Kandidaten für die Kreiswahl im Mail 2023 zu wählen.

Der Vorstand und die Fraktion haben Vorab die Liste der Wahlkandidaten nach mehreren Kriterien, wie Kompetenzen, Erfahrung, regionale Gewichtung aufgestellt. 

Die ersten 15 Plätze sind belegt durch eine gute Mischung so der Kreisvorsitzende Lothar Schramm. Fünf Kandidaten sind unter 40 Jahren, fünf zwischen 41 bis 60 und fünf über 60. 

Leider stehen nur 4 Frauen unter den ersten 23 Direkt- und gesamt 26 Listenkandidaten. 

Die Satzung schreibt vor, dass die Liste abwechselnd mit Frauen und Männer besetzt sein muss und 40% davon durch Frauen. 

Kritik an der regionalen Verteilung der Listenplätze äußerte Heike Bremer aus Glückstadt mit dem Hinweis, dass Glückstadt keine Berücksichtigung fand. 

Nachdem die ersten 11 Listenplätze gewählt wurden, kam es für den Platz 12 zu einer Kampfabstimmung mit 3 Kandidaten und der Itzehoer Volker Susemihl setzte sich im 3. Wahlgang durch. Die Wahl der Plätze 13 bis 26 lief reibungslos. 

Unsere Kandidaten aus Glückstadt waren: Michael Seifert, Dirk Glienke und Nils Martin. 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.