Stellungnahmen der Grünen, der BfG und der SPD zum gemeinsamen Kandidaten Rolf Apfeld für die Bürgermeisterwahl am 26.09.2021

Stellungnahmen der Grünen, der BfG und der SPD zum gemeinsamen Kandidaten Rolf Apfeld für die Bürgermeisterwahl am 26.09.2021

Die Ortsverbände der Grünen, der SPD sowie die BfG, Bürger für Glückstadt, haben sich auf einen gemeinsamen Vorschlag für die Bürgermeisterwahl Ende September geeinigt:

Rolf Apfeld, wohnhaft in Glückstadt, strebt an, das Bürgermeisteramt der Stadt Glückstadt zum Mai kommenden Jahres anzutreten. Wir sind überzeugt, dass Herr Apfeld ein Bürgermeister sein wird, der Verwaltung und Politik (wieder) an einen Tisch bekommt, um gemeinsam und konstruktiv die Zukunft von Glückstadt für alle Bürger zu gestalten.

Er wird als parteiloser Kandidat ins Rennen gehen.

Stellungnahmen der vorschlagenden Parteien:

Grüne: „Wir Grüne haben uns im Ortsverband einstimmig für Rolf Apfeld ausgesprochen. Seine offene und zugewandte Kommunikation, seine Erfahrung und seine Bodenständigkeit haben den Ausschlag gegeben. Wir sind sehr zuversichtlich, dass er viele Glückstädter*innen im direkten Gespräch von seiner Eignung als Glückstädter Bürgermeister überzeugen kann.“

BfG: „Die BFG hat sich auf ihrer Mitgliederversammlung ohne Gegenstimme für Rolf Apfeld als Bürgermeisterkandidat ausgesprochen. Wir freuen uns, dass ein Glückstädter Verantwortung für die Verwaltung unserer Stadt übernehmen möchte. Wir von der BFG schätzen dabei insbesondere den kooperativen Führungsstil, für den Rolf Apfeld steht. Menschen mitnehmen und Kompromisse fair und transparent für alle Beteiligten ausloten, Verwaltung mit den Menschen und für die Menschen. Das ist der Anspruch, den wir von der BFG an einen Bürgermeister haben und denen Rolf Apfeld in allen Punkten gerecht wird. Wir freuen uns auf einen fairen Wahlkampf, in dem Rolf Apfeld die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Glückstadt von seinen herausragenden Qualitäten überzeugen wird.“

SPD: „Uns hat bei Rolf Apfeld die Erfahrung in Verwaltungstätigkeiten, die ruhige und besonnene Art sowie das pragmatische Anpacken für Glückstadt überzeugt. Dies hat auch die Mitgliederversammlung der SPD Glückstadt gezeigt, die ihn einstimmig nominierte. Wir wünschen uns einen fairen Wahlkampf, in dem wir Rolf Apfeld als Bewerber für das Amt des Bürgermeisters den Glückstädterinnen und Glückstädtern vorstellen können und sie von ihm überzeugen können. Rolf Apfeld wird mit seiner fachlichen Kompetenz, seinem kooperativen und konzentrierten Auftreten und seiner Erfahrung einen sehr guten Job als Bürgermeister Glückstadts machen.“

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.