Sitzgelegenheiten sollen den Markt attraktiver machen

Auf Antrag der SPD Glückstadt sprach sich der Bauausschuss für den Bau von Bänken mit kombinierten Pflanzenkübeln im Bereich Große Kremper Straße / Marktplatz aus. Dabei sollen die bestehenden Blumenkübel von einer kombinierten, begrünten Sitzgelegenheit abgelöst werden. Im Zuge des Umbaus der Großen Kremper Straße können jetzt Ideen für Umbauten eingebracht werden. Wir sprechen uns für die Aufstellung von Bänken im Bereich der Großen Kremper Straße aus. Heike Bremer, die SPD-Vertreterin im Bauausschuss, begründete dies damit, dass es “ einfach eine Möglichkeit geben [soll], sich zu setzen.“

Dadurch wird die Attraktivität der Innenstadt und der Haupteinkaufsstraße gesteigert, da dadurch die Bürger*innen und Tourist*innen auch in der Stadt verweilen. Die Sitzgelegenheit mit Blick auf den Marktplatz erscheint uns attraktiver als der Blick auf Gebäude in der Großen Kremper Straße.

Der Verein Aktiv für Glückstadt setzt sich bereits seit einiger Zeit für das Aufstellen von Blumen in der Innenstadt ein. Dies soll mit den kombinierten Bänken und Hochbeeten, an dieser für das Stadtbild wichtigen Stelle, weitergeführt werden.

Wir freuen uns, dass der Bauausschuss dies genauso sieht.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.