Film „We want Sex“ zum Equal Pay Day mit Diskussion

Dieser Film verbindet Fiktion und Realität sowie Gegenwart und Vergangenheit. Sehen Sie wie Rita O’Grady und die Näherinnen des Fordwerks Dagenham für Equal Pay kämpfen.

England, 1968: Die Ford-Arbeiterinnen in Dagenham, Essex, nähen in brütender Hitze Autositzbezüge – und bekommen viel weniger Geld als die männlichen Kollegen. Irgendwann reicht es ihnen und sie streiken für gleichen Lohn. Die Ehefrau und Mutter Rita übernimmt die Führung, legt sich mit den Ford-Oberen ebenso an wie mit dem Gewerkschaftschef. Mit unwiderstehlichem Charme und britischem Humor schildert der Film von 2011 den Streik von Ford-Arbeiterinnen, der schließlich zum „Equal Pay Act“ von 1970 führte.

Zum Equal Pay Day wird jedes Jahr am 17. März auf die Gehaltsunterschiede zwischen Mann und Frau aufmerksam gemacht. Die SPD Glückstadt freut sich auf einen immer noch aktuellen Film und auf eine anschließende Diskussion mit der Regionsgeschäftsführerin des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB in Schleswig-Holstein Südost, Juliane Hoffmann. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Kulturmärz der Stadt Glückstadt statt. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort ist die Kantine Steinbeis in der Stadtstraße Glückstadt 10. Beginn ist um 19:30

Film „We want Sex“ zum Equal Pay Day mit Diskussion

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.